ON STAGE Versteht sich als kleines (und hoffentlich aufstrebendes) e-Cine. Fans finden hier News aus allen möglichen musikalischen Genres. Daten (Tour, Konzert, Event, Festival) bezieht sich hingegen auf Metal, Rock, Punk & Mittelalter, ebenso wie bei Rezitationen, Interviews & Videos. In den Monaten, seit denen ON STAGE am Netz ist, kamen noch folgende (nicht musiknalischen) Rubriken hinzu: - Sport; Fußball sowie Wrestling - Filme - Literatur (kommt noch) und Comic-Alben
#1

"Deep in the Woods"; 2010 (FSK 16)

in Film-Bewertungen 02.08.2014 00:15
von G.H.S. • Ausbilder | 2.419 Beiträge | 3598 Punkte

Deep in the Woods
FSK: 16
Genre: Erotik Thriller
Regisseur: ‚Benoit Jacquot
Haupt-Darsteller: ‚Isild Le Besco‘, ‚Nahuel Perez Biscayart



Diesen Film sah ich mir am Nachmittag an.
Mit recht großer Erwartung spielte ich den Film ab, denn es sind immerhin jede Menge Vorschuss-Lorbeeren auf der Rückseite der Hülle zu erkennen.

Premiere: „Benoit Jacquot entfesselt eine unbändige Spirale der Gewalt“
Elle: „Timothee hat eine unbekannte Kraft, die auch den Zuschauer verzaubert“
La Monde: „Voller Leidenschaft, Gewalt und Sinnlichkeit“

Wenn man diese Bewertungen namhafter Magazine sieht, erwartet man doch einen sehr guten Film?

Der Film ist relativ lang, das müsste nicht sein. Dennoch ist er weitestgehend spannend. Was ich allerdings vermisse, ist die Erklärung für den Charakter des ‚Timothee‘.

Wer jetzt einen Backwood-Slasher oder einen anderen Grusel oder Horror-Film erwartet, wird enttäuscht werden.
Der Film „Deep in the Woods“ (verschleppt und geschändet) spielt im Jahr 1865 in Südfrankreich. Als Hauptpersonen treten in Erscheinung ‚Timothèe‘, der sich als sowohl taub, als auch stumm ausgibt. Er erschleicht sich das Vertrauen von 'Dr. Hughes', der ihm auch Unterkunft gewährt.
In einem Moment, während 'Dr. Hughes' außer Haus ist, vergewaltigt ‚Timothèe‘ seine Tochter.

Timothèe‘ versteht es, unbedachte Menschen täuschen und um den Finger wickeln zu können. Er versteht sich aber auch auf die Kunst der Hypnose. Der junge Mann besitzt zudem definitiv ein großes Wissen.

Josèphine Hughes‘ folgt dem Wanderer in den Wald.
Was dann passiert ist nichts für schwache Nerven. ‚Timothèe‘ vergewaltigt ‚Josèphine‘ regelmäßig nachdem er sie in Trance versetzte.
Obschon die Geisel durch Hypnose schamlos ausgenutzt, vorgeführt und missbraucht wird, beginnen sich in ihr Gefühle für jenen Mann zu regen, der als Taubstummer in ihr Leben trat.
In wie weit allerdings ihre Gefühle der Hypnose entspringen, weiß ‚Josèphine‘ nicht. Obschon sie ihn zweimal verrät, flüchtet sich immer wieder in seine Arme.

In jenem verschlafenem Dorf, aus welchem ‚Josèphine‘ stammt, bleibt aber ihr Verschwinden nicht unbemerkt. Ihr Vater ‚Dr. Hughes‘ und ein junger Ehrenmann, der um die Gunst der jungen Frau buhlt, eilen sich den Verbleib der dieser aufzuklären.

Einige Fragen müssen sich am Schluss des Filmes aufklären:
Wem wird ‚Josèphines‘ Herz am Ende gehören?
Wer ist ‚Timothèe‘ wirklich?

Nicht alles wird enthüllt und manches wirft eher neue Fragen auf.


Fazit:
Der Film ist spannend.
Die Charaktere lernt man während des Films näher kennen, dennoch bleibt ‚Timothèe bis zum Ende ein rätselhafter Mensch. Die Kamera-Führung ist gut, schöne Landschaftsaufnahmen. Allerdings finde ich, der Film müsste nicht so lange dauern.
Einige der Szenen sollten kürzer sein.
Der komplette Film würde frischer rüber kommen.

Der Film „Deep in the Woods“ (verschleppt und geschändet);
Ein unpassender Bei-Titel wie ich finde, wird als Erotik-Thriller beworben. Meiner Ansicht nach, ist das Erotik übertrieben und leitet auch in die Irre. Es geht viel eher um die dunkle Macht der weiblichen Sexualität. Denn man kann während des Films immer weniger erkennen, ob 'Josèphine' eine Geisel ist oder wie weit sie von Anfang an freiwillig dabei war.
Besser als TV-Unterhaltung ist „Deep in the Woods“ allemal, aber wohl auch nicht für jeden Zuschauer geeignet!


'Könnte mir bitte 'mal Jemand das Wasser reichen?!!'

Ganz der Eurige
G.H.S.

zuletzt bearbeitet 02.08.2014 13:27 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ascent InfoSec
Forum Statistiken
Das Forum hat 2455 Themen und 2982 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen