ON STAGE Versteht sich als kleines (und hoffentlich aufstrebendes) e-Cine. Fans finden hier News aus allen möglichen musikalischen Genres. Daten (Tour, Konzert, Event, Festival) bezieht sich hingegen auf Metal, Rock, Punk & Mittelalter, ebenso wie bei Rezitationen, Interviews & Videos. In den Monaten, seit denen ON STAGE am Netz ist, kamen noch folgende (nicht musiknalischen) Rubriken hinzu: - Sport; Fußball sowie Wrestling - Filme - Literatur (kommt noch) und Comic-Alben
#1

ANDURIL: "Atlanterra"

in Medieval, Folk in Rock & Metal 09.07.2019 16:44
von G.H.S. • Ausbilder | 2.403 Beiträge | 3438 Punkte

Band: ANDURIL
Album: „Atlanterra
Genre: Folk
Label: Rockwerk Records
Published: 2018
Songs: 14

[img][/img]

Seit dem 3. März 2018 haben die sympathischen Musiker der oberbergischen Band ANDURIL ihr drittes Album am Start.
Auch mit diesem Silberling wird die Band aus Lindlar Niemanden enttäuschen.

Schottischer und Irischer Folk-Rock, zum großen Teil von den Band-Mitgliedern selbst geschrieben, nimmt den Hörer auf angenehme Art & Weise gefangen und entführt ihn mit auf die Isle of Sky, wo ANDURIL 2001 gegründet wurde.
Atlanterra“ der Titel dieser CD wurde nicht einfach grundlos gewählt.
Atlanterra bezeichnet sowohl die Küsten Schottlands sowie Irlands, als ebenso auch die Ostküste der USA. Es erinnert an den gefahrvollen Weg, welchen die neuen Siedler damals zurücklegen mussten, als die Einwanderer aus Europa in das Land der Freiheit kamen. Wer neugierig durch die Tracklist schaut, dem wird das Lied: #4 'Runghold' nicht entgehen. Besungen wird eine sagenhafte Staat an der Nordseeküste, die ein Opfer der Fluten wurde. ANDURIL ist nicht die erste Band, welche die Legende dieser Staat besingt und wird gewiss auch nicht die Letzte sein, welche ihr ein Lied widmet.

ANDURIL: Band-Members:
Tim Roderwieser: Lead Vocals
Michael Hiegner: Bass
Markus Blumberg: Acoustic Guitar; Backing Vocals
Hannes Landau: Keys; Accordion
Johannes Koch: Leadguitar
Andreas Schwarz: Drums

ANDURIL: „Atlanterra“; Tracklist_
01. Silverfalcon
02. Culloden
03. Dust of falling stars
04. Rungholt
05. Tartan Pants
06. Atlanterra
07. Flowers of Glen Coe
08. Thanks to the Irish
09. Taliker Bay'
10. Running for life
11. Guardian
12. Highland Commander
13. Across the great divide
14. Skye Dance

Persönliches Fazit:
Die Musik klingt angenehm im Ohr.
Man spürt einfach wie diese Lieder ins Blut übergehen. Oftmals möchte ich einfach die Augen schließen und in der Welt versinken, welche die Musik dann hinter den geschlossenen Augenlidern schafft.
T. Roderwiesers Stimme ist angenehm, leicht rau und passt zur Musik, die manchmal durchaus klingt wie in der rauchigen Atmosphäre eines Pubs.

Jeder Mensch hat natürlich seine Vorlieben, welche Songs er gerne hört.
ANDURIL bietet da natürlich keine Ausnahme. Hier benenne ich die mir liebsten Songs des Albums:
- #01 'Silverfalcon':
Das Album „Atlanterra“ beginnt mit einer wunderschönen Ballade. Mit seiner Stimme, die wirklich zum Zuhören einlädt, nimmt der Sänger uns mit auf die mit Sagen beschriebenen Seiten alter Bücher. Zwischendurch setzen Schlagzeug und Gitarren druckvoller ein. Folge dem silbernen Falken und du wirst die Welt vor deinen Augen liegend erkennen.
- # 04 'Rungholt':
Ein Song, der allen gefallen wird die sich mit der Geschichte der Nordseeküste befassen.
Die Stadt: Rungholt versank in den Fluten. Zwar ist der Text in englischer Sprache gehalten, geht aber auch jenem der dieser Sprache nicht mächtig ist, gut ins Ohr. Erzählt wird die Geschichte, weshalb die Götter dieser Stadt zürnten. Erzählt wird von eigensinnigen Menschen, die ihr Schicksal selbst zu verantworten hatten. Aber es wird auch erwähnt, wo und wann man Rungholt auch heute noch hört (die Kirchturmglocke) und sieht.
- #08 'Thanks to the Irish':
Auch dieser Song dümpelt ähnlich einem Schiff, nahe der Irischen' Küste langsam dahin.
Sehr schön sind hier die Passagen, welche zum mitsingen einladen. Ein Liebeslied an Irland!
- #09: 'Talisker Bay':
Erneut eine wunderschöne Ballade.
Der Chor SPATZOLLINARIS unterstützt durch seinen Gesang diesen Song.
- #12: 'Highland Commander':
Vielleicht der beste Song des Albums.
Er vereint einfach Alles, Fernweh, mehrere Stimmen, eine schöne Melodie.
Schlicht und ergreifend ein Lied zum Träumen...
- #14 'Sky Dance':
Ein Lied welches lange ohne Gesang auskommt.
Majestätisch ist die Musik. Beinahe verspürt man die grünen Gräser zwischen den nackten Zehen, den Duft der irischen Natur in der Nase lauscht man von Irland und seinen Sagen träumend, dem verklingenden Lied.

Kommentar:
Wenn ihr mal nicht die Möglichkeit habt einen kurzen Abstecher nach Irland zu machen, dann folgt ANDURIL auf den Klängen ihrer Musik und versinkt in Träumen über die Grüne Insel....|addpics|g6-1h-6a3f.png|/addpics|


'Könnte mir bitte 'mal Jemand das Wasser reichen?!!'

Ganz der Eurige
G.H.S.

zuletzt bearbeitet 09.07.2019 16:45 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MarianneBFox
Forum Statistiken
Das Forum hat 2439 Themen und 2964 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen