ON STAGE Versteht sich als kleines (und hoffentlich aufstrebendes) e-Cine. Fans finden hier News aus allen möglichen musikalischen Genres. Daten (Tour, Konzert, Event, Festival) bezieht sich hingegen auf Metal, Rock, Punk & Mittelalter, ebenso wie bei Rezitationen, Interviews & Videos. In den Monaten, seit denen ON STAGE am Netz ist, kamen noch folgende (nicht musiknalischen) Rubriken hinzu: - Sport; Fußball sowie Wrestling - Filme - Literatur (kommt noch) und Comic-Alben
#1

THE GATE: "Earth Cathedral"

in Heavy Metal 20.08.2011 15:10
von G.H.S. • Ausbilder | 2.247 Beiträge

THE GATEEarth Cathedral
Metal Rock It UP Records
2011 10 Songs Gesamtspielzeit: 46:55 Minuten

Manches Mal ziehen die aufstreebensten Bands ungehört an einem vorbei.
Da kann ich von Glück reden, dass ich Heute das Album „Earth Cathedral“ von der Band: THE GATE erhielt.
Auch wenn diese Band als solche noch nicht bekannt ist, rockt ihr Sound ordentlich. Die Gitarren leisten gute Arbeit. Auch das Schlagzeug baut Druck auf, den die Langeisen anstandslos übernehmen. Auf dieser CD findet sich allerdings kein melodieloses Gebolze, sondern auch wenn die Siebenseiter ihren Tanz vollführen, bleiben die Songs schön melodisch.
Der Sänger überrascht positiv, denn seine Stimme ist sehr variantenreich.
Manchmal passend zum Sound eine Reibeisenstimme, bei anderen Songs fühle ich mich eher an den Gesang früher Alben der Band 69EYES erinnert, so voll und tief dringt er aus den Boxen.

Earth Cathedral“ umfasst 10 Songs, dies ergibt eine gesamte Spielzeit von 46:55 Minuten.
Die Lieder stehen für sich, die CD ist gut in sich abgeschlossen.
Kein Lied bricht durch eine plötzliche irre Geschwindigkeit aus dem Gesamtkonzept heraus.

Band-Members:
2009 begann Alles, als 'Gerald „Preacher“ Warnecke' (ex-RUNNING WILD; guitars) und 'Guido' (ex-DAS UNTERNEHMEN; vocals) beschlossen fürderhin in einer gemeinsamen Band zu agieren. Gemeinsam mit 'Tino' (ex-INSOLENZ) am Bass und 'Peter „Unruh“ Michels' am Schlagzeug formierten sie sich zu THE GATE mit der Intension Metal nach alter Tradition zu spielen

Anspiel-Tipps:
>Face Your Fear<
>1.000 Miles away<
>Deliver from Sin<

Fazit:
Manchmal huscht ein Lächeln über mein Gesicht, wenn 'Guido' mich mit seiner Stimme ein bisschen an die „Rocky Horror Picture Show“ erinnert.
Aber gerade dieses Lied (>Deliver from Sin<) gefällt mir besonders gut, auch wegen der Vocals und natürlich >Face Your Fear< und >1.000Miles away<, ein langsamer gefühlvoller und längster Song des Albums.
Das dieses Album nicht ungehört wieder verschwinden würde, war klar, sobald man sieht welche Musiker zu THE GATE zählen. Alle sehen auf eine sehr erfolgreiche Zeit zurück und so schnell verlernt man bekanntlich Nichts.
Mit dem Blick auf das gesamte Album kann ich sagen: mit „Earth Cathedral“ liegt eine druckvolle CD vor. Die Gitarre umgibt den Hörer fortwährend, natürlich erklingen auch gute Solos. Stellenweise klingt es, als ob einige Männer im Hintergrund einen kleinen Char bildeten. Entfernt Ähnlichkeiten zu MANOWAR (das hymnenhafte) lassen sich da vom Klang her ziehen.
Aber das fällt nicht ins Gewicht.

THE GATE ist eine vierköpfige Band die sich dem traditionellen Metal verschrieben hat.
Ein Vorhaben, dem sie auf ihrer CD: „Earth Cathedral“ sehr gut nachkommen. Läuft dieser Tonträger weiß ich genau, weshalb der CD-Player eine Repeat-Funktion aufweist.
Also Metal Fans und Freunde des Hard Rock, laßt euch dieses am 19. August, dem gestrigen Tag erschienende Album nicht entgehen!!

Tracklist von „Cathedral Earth“:
1. Through the Gate
2. Shout for Metal
3. Face Your Fear (the Money Song)
4. Guy Anvil
5. 1.000 Miles Away
6. Mountains
7. Hiding where the wolve lives
8. Into the Pit
9. Deliver from Sin
10. Earth Cathedral


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
THE GATE - master`s sorrow (Promo_1)
THE GATE - Tweety__893 (Promo)


'Stille ist woanders'

Ganz der Eurige
G.H.S.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Miguelml
Forum Statistiken
Das Forum hat 2216 Themen und 2407 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen