ON STAGE Versteht sich als kleines (und hoffentlich aufstrebendes) e-Cine. Fans finden hier News aus allen möglichen musikalischen Genres. Daten (Tour, Konzert, Event, Festival) bezieht sich hingegen auf Metal, Rock, Punk & Mittelalter, ebenso wie bei Rezitationen, Interviews & Videos. In den Monaten, seit denen ON STAGE am Netz ist, kamen noch folgende (nicht musiknalischen) Rubriken hinzu: - Sport; Fußball sowie Wrestling - Filme - Literatur (kommt noch) und Comic-Alben
#1

SPIDER-MAN #005 (>>> Neustart) - "Wer hat Spidey das Netz geklaut?" (Juni 2019)

in SPIDER-MAN (>>> Neustart) 27.09.2019 10:39
von G.H.S. • Ausbilder | 2.403 Beiträge | 3438 Punkte

Marvel.com; Panini Comics

In SPIDER-MAN #005 enthaltene Comics:
- Amazing Spider-Man (2018) 7 (Dezember 2018)
- Amazing Spider-Man (2018) 8 (Dezember 2018)

Redaktion SPIDER-MAN #005:
Autor: Nick Spencer
Zeichner: Humberto Ramos
Tusche: Victor Olazaba
Farben: Edgar Delgado

Was man vor der Lektüre von SPIDER-MAN #005 wissen sollte:
Es macht den Eindruck, als sei vieles wieder beim Alten.
So wie Fans es vor einigen Jahren bereits kannten. Fast könnte man meinen, der aktuelle Autor: Nick Spencer habe eine Art Revival eingeleitet ;-)
Aber...
So einfach ist es natürlich nicht, war es für Peter 'Spider-Man' Parker bekanntlich ja nie. Zwar bändelt Peter wieder mit seiner Ex-Frau Mary-Jane an aber Pete hatte eine Firma, diese verlor er aber wieder. Sodann arbeitete Pete erneut für den Daily Bugle als Redakteur aber auch diesen Job verlor er wieder. Eine eigene Wohnung konnte sich der freundliche Netzschwinger aus der Nachbarschaft dann nicht mehr leisten. Derzeit bewohnt Peter Parker eine WG mit Randy Robertson und ganz neu...
Fred 'Boomerang' Meyers.
Fred hat ein kleines aber schwergewichtiges Problem an der Backe, er stahl dem Bürgermeister Wilson Fisk ein Kleinod.
Zuletzt überredete Fred seinen Buddy Peter Parker mit ihm die "Bar ohne Namen" aufzusuchen. Peter der ja nicht auffallen will, betritt die Bar als Liar den Fotografen von Spider-Man.
Aber der Kingpin hat seine Augen und Ohren überall;
Aktuell stehen also Liar & Boomerang gegen alle Gäste der "Bar ohne Namen"...

In medias res...
Es schaut schon interessant aus, wenn man die beiden Helden verborgen hinter einem umgeworfenen Tisch in der "Bar ohne Namen sieht". Boomerang, wie alle hier, außer Peter Parker im Schurken-Outfit, schaut seinen Bedrängern entgegen. Es ist zwar nicht das Who-is-Who der Superschurken, aber wer hier Peter und seinem Mitbewohner gegenüber steht, braucht sich auch nicht zu verstecken. Gleich im ersten Bild erkannt man einen der Brothers Grim, Kängeruh & Eightball.
Mit einem Schallboomerang können die Helden ihre Gegner erstmal ausschalten. Boomerang drückt Peter eine Waffe in die Hand, welche dieser unbemerkt auf Betäubung stellen kann. Während des gesamten Tohuwabohus geht natürlich einiges zu Bruch und so mancher der Schurken wird diesen Abend nicht ohne Blessuren überstehen und doch...
es gibt zumindest einen, der sich darüber amüsiert: Wilson Fisk, der Kingpin of Crime... äh natürlich der Bürgermeister, der aus seinem Büro alles mitverfolgen kann.
Und jetzt kommt es zum Highlight:
Der Schurke: Scarcher versucht Liar zu erschießen, doch Boomerang wirft sich heldenhaft in den Schuss!!
Nun endgültig unterlegen besinnt sich Peter auf jene Worte, mit denen er in dieser Bar vorgestellt wurde. Er droht den Schurken an ihre Waffen explodieren zu lassen, sollten sie sich erneut gegen ihn wenden. Lediglich White Rabbit fällt nicht auf diese Täuschung herein aber Boomerang ist wieder bei Besinnung und rettet für sich und Peter den Abend Die beiden fliehen. Im folgenden Gespräch der beiden erklärt Fred Meyers, was es mit den SINISTRE SECHS auf sich hatte. Jenem Spider-Man altbekannten Schurkenteam in deren Mitte er Boomerang beim Kartenspielen sah...
Einen kleinen Ausblick auf das folgende Comic erhalten wir auch noch, ein widerlich humanoides Wesen gewährt dem Kingpin seine Vanessa zurück zu erhalten. Aber in einer Welt der Superschurken ist nichts umsonst...
Die zweite Geschichte beleuchtet ganz andere Probleme.
Eine Gruppe von Frauen empfängt einen Mann in edlem Zwirn. Es geht um Geldgeschäfte, der Mann ist säumig und Odessa Drake missfällt dies. Sie ist hier, die ausstehende Schuld einzutreiben. Odessa führt eine Gruppe an, von der man bereits lange nichts mehr hörte, aber sie sind wieder da, stärker und besser als zuvor:
DIE GILDE DER DIEBE!
Und wie sie wieder da ist.
Jarvis, der Diener der AVENGERS stellt verblüfft fest, dass alle Kostüme des Superhelden-Teams entwendet wurden.
Der freundliche Netzschwinger aus der Nachbarschaft ist in Zivil und mit seiner (wieder) Freundin Mary-Jane Watson eisschleckenderweise in einem Ferienpark unterwegs. Wer das typische Parker-Glück kennt, kann sich denken was also passieren wird...
Richtig, Tony Stark ruft an und Spider-Man wird gerufen. MJ kennt es ja aus ihrer Vergangenheit, das Peter Parker sie ständig sitzen lässt um erneut irgendwo Irgendjemandem den Tag zu retten.
Freut euch auf Thor, die WRECKING-CREW, die GILDE DER DIEBE, einige der AVENGERS und last but not least: Felicia 'Black Cat' Hardy.

Persönlicher Kommentar zu SPIDER-MAN #05 (>>> Neustart)_
Ein angenehm zu lesendes Comic.
Der Autor: N. Spencer versteht es in diesem Comic zu zeigen, wie Peter Parkers mühsam errichtete Welt zusammenbricht. Ich persönlich hätte an Peters Stelle dem Schurken Fred Myers allerdings auch nicht den Freundschaftsdienst erwiesen mit ihm in die "Bar ohne Namen" zu gehen.
Die GILDE DER DIEBE ist zurück!!
Das verspricht interessant zu werden. Ihr erinnert euch, der X-MEN Gambit entstammt diesen Verbrechern.


'Könnte mir bitte 'mal Jemand das Wasser reichen?!!'

Ganz der Eurige
G.H.S.

zuletzt bearbeitet 27.09.2019 10:43 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MarianneBFox
Forum Statistiken
Das Forum hat 2439 Themen und 2964 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen