ON STAGE Versteht sich als kleines (und hoffentlich aufstrebendes) e-Cine. Fans finden hier News aus allen möglichen musikalischen Genres. Daten (Tour, Konzert, Event, Festival) bezieht sich hingegen auf Metal, Rock, Punk & Mittelalter, ebenso wie bei Rezitationen, Interviews & Videos. In den Monaten, seit denen ON STAGE am Netz ist, kamen noch folgende (nicht musiknalischen) Rubriken hinzu: - Sport; Fußball sowie Wrestling - Filme - Literatur (kommt noch) und Comic-Alben
#1

CAPTAIN AMERICA (>>> Neustart) #01

in Captain America (>>> Neustart) 16.04.2019 18:43
von G.H.S. • Ausbilder | 2.419 Beiträge | 3598 Punkte

Apriel 2019
Marvel.com; Panini Comics

In CAPTAIN AMERICA (>>> Neustart) #01 enthaltene Comics:
- Free Comic Book Day 2018 (Avengers/Captain America)
- Captain America (2018) 1 (Winter in America, Part 1) September 2018
- Captain America (2018) 2 (Winter in America, Part 2) Oktober 2018
- Captain America (2018) 3 (Winter in America, Part 3) November 2018
- Captain America (2018) 4 (Winter in America, Part 4) Dezember 2018
- Captain America (2018) 5 (Winter in America, Part 5) Januar 2019
- Captain America (2018) 6 (Winter in America, Part 6) Februar 2019

Redaktion von CAPTAIN AMERICA (>>> Neustart) #01:
- Autor: Ta-Nehisi Coates
- Zeichner: Leinil Francis Yu
- Tusche: Gerry Alanguilan, Leinil Francis Yu
- Farben: Sunny Gho
- Übersetzung: Robert Syska

Was man vor der Lektüre von CAPTAIN AMERICA #01 wissen sollte:
Kürzlich überzeugten Marvel Comics mit SECRET EMPIRE (Die Welt unter Hydra) SECRET EMPIRE: "Die Welt unter Hydra" mit einer der besten Serien, die ich vom Haus der Ideen kenne.
Die wenigen Hefte, die nachdem der echte Captain America wieder zurückkehrte, veröffentlicht wurden, waren gelinde gesagt enttäuschend.
Die neue Captain America-Reihe mit dem Autor Ta-Nehisi Coates steigt dahingegen wieder spannend ein und macht storytechnisch da weiter, wo SECRET EMPIRE (Die Welt unter HYDRA) endete.

In medias res...
Das Comic beginnt, wie man es eigentlich aus so manch einem Captain America-Comicheft bereits kennt, mit Lobhuddelei für die Vereinigten Staaten von Amerika. Allerdings hält Marvel, das Haus der Ideen sich damit zurück und beleuchtet eben auch die dunkle Seite des amerikanischen Traumes.
Zu Anfang dieses Comics sieht zwei Gruppen von Demonstranten, die sich aggressiv gegenüberstehen. Zum einen sind dies jene, die feiern , dass die Terrororganisation HYDRA welche mit einem anderen Captain America die USA beherrschten und auf der anderen Seite eben ihre Gegner und zu diesen zählt eben jetzt auch der "echte" Captain America.
Interessanter ist aber, wer die schurkusche Seite leitet:
Alexa Lukin (die Frau des verstorbenen Alexander Lukin), ihr zur Seite steht Selene.
Ihr Truppen sind Klone des US-Amerikanischen Soldaten Nuke.
Fans werden diesen Charakter, den neuen Prototypen des US-Amerikanischen Soldaten kennen: Kurzgeschnittene blonde Haare, blaue Augen, Flagge im Gesicht, muskulöser Körper. Natürlich entstammt er auch einem Waffe-X Projekt, allerdings ist er ein Nachfolger und kein Captain America!!
Obschon die Nukes natürlich Respekt vor Steve 'Captain America' Rogers haben, stehen sie ihm hier feindselig gegenüber. Natürlich hat Captain America aber auch seine Gefährten in dieser Geschichte. Bucky Barnes, Caps ehemalige Sidekick aus Kriegstagen steht ihm, nachdem er eine Gehirnwäsche der Russen erlitt wieder als Partner zur Seite. Heute nennt er sich allerdings Winter-Soldier. Die Liebste von Steve Rogers, die keine Zeitreise mitmachte ist noch immer, wenn auch älter, die Frau aus den Träumen Steve Rogers. Und genau das ist zu Anfang dieser Geschichte sehr wichtig. Sharon Carter wird entführt!!
Captain America muss in diesem Comic an mehreren Fronten kämpfen.
Nicht nur, das ihm jede Menge Erinnerung abhanden kam, er muss sich auch in dieser/für ihn erst einmal fremden Welt zurecht finden. Scheinbar lauern ihm an jeder Ecke neue Nukes auf. Da ist es gut, dass sowohl der Winter-Söldner als auch T'Challa (der Black Panther mit ihm in den Kampf ziehen. Doch es kommt noch schlimmer. In einer scheinbar verlassenen, geheimen HYDRA-Basis stellt sich ihm der Taskmaster zum Kampf.
Am Ende kommt Alles zusammen;
Wird die entführte Sharon Carter gerettet werden, müssen Tote wirklich tot bleiben und weshalb steht Captain America plötzlich wie ein Staatsfeind und Schurke da???

Persönlicher Kommentar zu CAPTAIN AMERICA (>>> Neustart) #01:
Heureka!!
Dieses Comic hat Alles. Pathos, Heldenverehrung, Spannung und überraschende Storywendungen, gute Zeichnungen.
Eine rundum gute erste Ausgabe der neuen Serie um Captain America.
Zwar stehen mit Alexa & Alexander Lukin zwei Russen als Schurken da, es wird aber weiter kein Dreck über die Einwohner eines anderen Staates ausgekippt. Vielmehr befasst sich der Protagonist Steve Rogers damit, wie weit die Menschen unter der faschistischen Herrschaft von HYDRA degeneriert sind.

Dieses Comic kann ich jedem Fan ans Herz legen!


Links:
- ON STAGE: Was gibt es Neues?
- ON STAGE: Leichte Muse
- ON STAGE: Leichte Muse/ Fortlaufende Serien
- ON STAGE: Leichte Muse/ Fortlaufende Serien/ Captain America (>>> Neustart)


'Könnte mir bitte 'mal Jemand das Wasser reichen?!!'

Ganz der Eurige
G.H.S.

zuletzt bearbeitet 16.04.2019 18:43 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ascent InfoSec
Forum Statistiken
Das Forum hat 2455 Themen und 2982 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen