ON STAGE Versteht sich als kleines (und hoffentlich aufstrebendes) e-Cine. Fans finden hier News aus allen möglichen musikalischen Genres. Daten (Tour, Konzert, Event, Festival) bezieht sich hingegen auf Metal, Rock, Punk & Mittelalter, ebenso wie bei Rezitationen, Interviews & Videos. In den Monaten, seit denen ON STAGE am Netz ist, kamen noch folgende (nicht musiknalischen) Rubriken hinzu: - Sport; Fußball sowie Wrestling - Filme - Literatur (kommt noch) und Comic-Alben
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
Datei anhängen

In Antwort auf

HÄNGERBÄND: "Konsequent Erfolglos" • Absender: G.H.S., 01.02.2012 00:01

Hängerbänd: „Konsequent Erfolglos
18 Songs; 55 Minuten
Punk 'n' Roll; Hängerrecords

2006 brachte die HÄNGERBÄND, welche nun seit bereits 20 Jahren existiert, ihr erstes reguläres Album ("Konsequent Erfolglos") heraus.
Damals bestand die Band noch aus vier Mitgliedern, Heute allerdings bestreiten sie zu fünft ihre Songs.

Band-Members der HÄNGERBÄND 2006:
- ‚Gischti Hänger‘: Gesang
- ‚Frohny Hänger‘: Gitarre, Bass
- ‚Sprenger Hänger‘: Gitarre Bass
- ‚Wink Hänger‘: Schlagzeug

So ganz einfach ist natürlich die Musik dieses Albums nicht in ein Genre einzuordnen.
Im Booklet sieht man die Jungs gemütlich mit Galgenstricken am Geländerlehnen.
Der Name passt, da passt der Name: HÄNGERBÄND. Allerdings bezieht sich der Band-Name von ihrem Hänger, auf welchem die Band während ihren ersten Jahren immer auftrat. Dazu eine CD mit 18 Songs.
Das klingt Alles nach Punk?
Richtig, vom Klang her, ist die Musik für mich allerdings eher im Rock anzusiedeln. Die HÄNGERBÄND definiert sich auch selbst als Punk n`Roll.

Auf „Konsequent Erfolglos“ enthaltene Lieder:
1. Her Eyes
2. It’s Your Life
3. Sunday Night
4. On Stage
5. Konsequent Erfolglos
6. No Callanetics
7. Rock `n` Roll
8. HSK
9. Heart Infected
10. Verdovende Middelen
11. Go to where the Pepper grows
12. Entropie
13. Getting Away
- Bonus Tracks
14. Mein Herz gehört
15. Wir sind die Größten
16. Verpisst Euch
17. UK Subs
18. Hängerbänd

Zur Musik des Albums:
Auf den ursprünglichen Songs des Albums (#1 bis #13) wird sich beinahe ausschließlich der englischen Sprache bedient, da ist es angenehm, dass die Bonus Tracks sich bis auf ein Lied in Deutsch ausdrücken. ‚Gischti‘ hat eine vortreffliche Stimme, die ich bisweilen einer Band des Straßen-Punk zuordnen würde. Räudig eben.
Der Punk der HÄNGERBÄND gefällt mir richtig gut, wenn sie alle Hörer wissen lassen, für welchen Fußball-Verein ihr Herz schlagt, gleich zwei Songs sind dem (nicht) Karnevalsverein: FSV Mainz05 (>Mein Herz gehört<, >Wir sind die Größten<) gewidmet.
Mit dem Titeltrack >Konsequent Erfolglos< beschreibt die HÄNGERBÄND augenzwinkernd ihr eigenes Schicksal als eben eine solche Band.
Am besten hingegen gefällt mir >Heard Infected<, wenn ‚Gishti‘ klagt, das sein Herz infiziert wurde, dass kann ja bei einer Punk `n` Roll Band nicht gut ausgehen.
>Go to where the Pepper grows< ist eben auch eine Marke für sich!!

Fazit:
Diese CD kann ich nicht als Frühwerk der HÄNGERBÄND bezeichnen.
Es ist zwar der erste offizielle Output der Mannen, aber beim Release gab es die Band bereits 17 Jahre!!
‚Gishti Hänger‘ hat eine faszinierende Stimme. Er scheint geboren ein Punk Rock Sänger zu sein, auch ‚Frohny & Sprenger Hänger‘ entlocken ihren Gitarren so manchen guten Akkord. ‚Wink Hänger‘ bearbeitet mittlerweile die Fälle einer anderen Band.

In meiner Jugend stand auf einigen CDs der Aufdruck: „Eine gute CD zum kaufen“ und dieses Prädikat würde ich auch dem Silberling „Konsequent Erfolglos“ der HÄNGERBÄND aufdrücken!!

G.H.S. für ON STAGE


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ascent InfoSec
Forum Statistiken
Das Forum hat 2459 Themen und 2987 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen